Norberts Schwedenseite

 

                                                                                            

   

                                                                                                                                                                                                                                                     

 

Anreise  

Unser Ferienhaus befindet sich in Småland in der Komune Oskarshamn. 

Ja, wie reise ich am besten nach Schweden? Wie immer gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten.In unsere Region kommen die Besucher  zu 95% mit dem PKW. Wer nicht gerne mit der Fähre fahren möchte, hat schon ein kleines Problem mit der Anreise. Da gibt es eigentlich nur die Alternative von Deutschland über das dänische Festland, dann über die Stoerebaltbrücke durch Dänemark Richtung Kopenhagen und dann über die Öresundbrücke nach Schweden.

 

24 Kilometer von Oskarshamn ist das Ziel

 

 

Hier nun  die 3 häufigsten Anreisewege ( wer weiter östlich oder Berlin wohnt )      

 über Saßnitz-Trelleborg oder Rostock-Trelleborg  

Von Saßnitz geht es mit der Fähre in ungefähr 3:45 Stunden über die Ostsee nach Trelleborg in Schweden. Fahrt ihr über Rostock, dauert die Fahrt zwischen 6-7 Stunden. Die Fähre könnt ihr bei Scandlines buchen. Dort erfahrt ihr auch die genauen Preise und Abfahrtszeiten.

Von der Fähre den Ausfahrtsschildern folgen. Rechts aus dem Hafen fahren, ungefähr 500-600 Meter, linke Spur einordnen und dann links abbiegen auf die 108 Richtung Lund. Der 108 folgen bis Lund. Achtet kurz vor Lund auf die Hinweisschilder und fahrt dann auf die E22 in Richtung Kalmar. Hinter Hurva auf die 23 abbiegen in Richtung Växjö. Immer der 23 folgen bis Växjö. ACHTUNG !!! hinter Växjö geht die 23 in die 37 Richtung Oskarshamn über. Nun geht geht es immer in Richtung Oskarshamn. Hinter Högsby sind es noch ca 12 Kilometer. Im Ort Bockara abbiegen in Richtung Rundal und nach 2 Minuten seht ihr auf der rechten Seite schon das rote Haus mit der großen Tanne. 

Über Rostock -Gedser -Dänemark- Öresundbrücke   oder Puttgarden -Rödby-Dänemark-Öresundbrücke

Fähre Richtung Gedser. Die Überfahrt von Rostock dauert ca. 1:45 Stunden. Weiterfahrt in Richtung Kopenhagen. Von dort auf die E 20 Richtung Malmö. Nun geht es über die Öresundbrücke ( Mautpflicht ).Die Fahrt über die Brücke kostet ungefähr 34 €. Von Malmö geht es dann auf die E22 Richtung Kalmar und dann weiter wie oben.  


Route nach Bockara, Oskarshamn, Sverige auf einer größeren Karte anzeigen

Über Rostock-Gedser-Dänemark- Helsingborg

Wer nicht über die Öresundbrücke fahren will, kann auch an Kopenhagen vorbei bis Helsingör fahren und von dort mit der Fähre nach Helsingborg ( Schweden ). Die Fähre ist aber auch nicht billiger wie die Brücke. Von Helsingborg geht es dann weiter auf der E 4 bis Åstorp und dann auf die E21 bis Hässleholm und weiter auf der 23 siehe oben.

Und das ist die einzigste Möglichkeit ohne Fähre nach Schweden zu kommen 654 Kilometer von Flensburg!

 


Flensburg Bockara ohne Fähren auf einer größeren Karte anzeigen

Fahrpreise und Abfahrtzeiten

mit Scandlines                        mit       

 

                              mit Stenaline            

 Was ist noch zu beachten ?

Hier einige Hinweise im Straßenverkehr.

Höchstgeschwindigkeiten in Ortschaften  50 km/h                            

                      außerhalb von Ortschaften 70-90 km/h                    

                      Schnellstraße                      90-110 km/h                                                                                                  

                      Autobahn                                    110 km/h

 Und hier die Bezinpreise in Schweden                                        

Auf der Strecke zwische Trelleborg und Huseby,  also hauptsächlich in Skåne, sind viele Blitzer. Natürlich gibt es diese netten Teile

auch noch weiterhin, aber nicht mehr im Rudel sondern nur noch vereinzelt. Also aufgepaßt !!!

Noch ein Tipp: Wer wie wir über Dänemark und dann über die Brücke fährt, sollte hier mal reinschauen